Sonntag, 3. November 2013

Gelassen erziehen


Vor ein paar Wochen habe ich einer Freundin dieses Buch geliehen. Nun bin ich gerührt und verblüfft von ihrer Reaktion: "Wieso hat einem noch nie jemand etwas davon erzählt? So viel Liebe, Wohlwollen, Mutmachung! Das ist das beste Buch über den Umgang mit Kindern, das ich bisher gelesen habe." (Und sie hat Jesper Juul und Co gelesen)

Ich muss gestehen ich war seeehr gerührt. Weil mich dieser Moment einfach immer wieder so glücklich macht: wenn ein Mensch die Achtsamkeit entdeckt und versteht, welch eine tiefgreifende positive Veränderung sich im Denken, Fühlen und Verhalten dadurch vollziehen kann. Manchmal kommt dieser Moment ganz plötzlich.
Ich bin froh und dankbar, dass dieses Buch von meinem Lehrer Lienhard so toll angekommen ist (ich muss es auch noch lesen) und meine Freundin sich jetzt zu meinem nächsten MBSR Kurs angemeldet hat!

Ich hab ihr schon vor 2 Jahren bei einem Besuch "Mit Kindern wachsen" von den Kabat-Zinns empfohlen. Heute sagt sie mir: Damals war ich so arg gestresst, dass mir irgendetwas Neues zu lernen, auch wenn es helfen sollte, einfach zu viel war, mich noch zusätzlich gestresst hat."

Alles hat seine Zeit.


http://www.amazon.de/Kunst-gelassen-erziehen-Buddhistische-Familienalltag/dp/3833819812


Keine Kommentare:

Kommentar posten